Vortrag und Diskussion
Die EU in Zeiten von „America first!“
Das imperialistische Konkurrenzprojekt „Europa“ in der Krise
Referent: Ein Redakteur der Zeitschrift GegenStandpunkt
Veranstalter: Forum Kritik
16.05.2018, 19.30 Uhr
Leerer Beutel Konferenzsaal
Bertoldstr. 8
Regensburg

Wer die Europäische Union je als einen harmlosen Verbund befreundeter Völker gesehen hat, wird heute belehrt:

- Der innere Zerfall ist im Gange: Brexit, Streit mit "Abtrünnigen" wie Polen oder dem "Putin-Versteher" Ungarn
- Von außen rückt der einst wichtigste Bündnispartner Amerika die EU in die Nähe eines Feindes, der wirtschaftlich die "Ausplünderung" der USA betreibt und sich militärisch als deren "Trittbrettfahrer" aufführt.

Nur weil diese Vorwürfe von Trump kommen, müssen sie nicht falsch sein. Unsere These: Die EU ist ein imperialistisches Konkurrenzprojekt, dem mit "America first" die Lebensgrundlagen entzogen werden. Das spricht nicht für Trumps Politik, aber gegen das vereinigte Europa, dessen politische Zwecksetzung mit so schönen Titeln wie "Wertegemeinschaft" oder "Friedensprojekt" komplett verfehlt wird.

Audio
Forum
Diskussion
Das Forum Kritik bietet
regelmäßig alle 4 Wochen mittwochs
einen
öffentlichen Diskussionskreis
zu aktuellen politischen und wirtschaftlichen Themen an und solchen, die gewünscht werden.
Zeit: 4-wöchig mittwochs, 19.30 Uhr
Ort: Arberhütte (Nebenraum, 1. Stock)
Arberstr. 15
93059 Regensburg
Veranstalter: Forum Kritik
06.06.2018, 19.30 Uhr
Der Streit um das neue Polizeiaufgabengesetz

Im Mai 2018 verabschiedete der Bayrische Landtag das neue Polizeiaufgabengesetz (PAG). Die einen, CSU und Söder, halten das Gesetz für notwendig. Es diene in erster Linie dem Schutz der Bevölkerung.
"Ich bin wirklich überzeugt, dass wir etwas brauchen, das der Polizei rechtliche Möglichkeiten gibt, auf neue Herausforderungen und Bedrohungen zu reagieren."
Kritiker, SPD, Grüne usw., sehen darin eine „Vergeheimdienstlichung“ der Bayrischen Polizei auf Kosten der Bürgerrechte. Die öffentliche Diskussion bewegt sich in einem ‚Dilemma‘: Freiheit braucht Sicherheit, aber jedes Mehr an Sicherheit ist ein Weniger an Freiheit und umgekehrt. Diskutiert werden soll über das Verhältnis von Freiheit und Sicherheit.

Lesetipp:
Aktuell
Literatur
Zeitschrift
Audio
Wie Autokapital, Staat und Tierversuche zusammenhängen
Die Dieselaffäre